Literaturhinweise für Eltern – Dyskalkulie

Aster, M. v. & Lorenz, J. H.
Rechenstörungen bei Kindern. Neurowissenschaft, Psychologie, Pädagogik (2. Aufl.)
Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (2013)

Born, A. & Oehler, C.
Kinder mit Rechenschwäche erfolgreich fördern: Ein Praxishandbuch für Eltern, Lehrer und Therapeuten
Stuttgart: Kohlhammer (2013)

Fritz, A., Schmidt, S. & Ricken, G.
Handbuch Rechenschwäche. Lernwege, Schwierigkeiten und Hilfen bei Dyskalkulie (3. Aufl.)
Weinheim: Beltz (2017)

Jacobs, C. & Petermann, F.
Ratgeber Rechenstörungen. Informationen für Betroffene, Eltern, Lehrer und Erzieher
Göttingen: Hogrefe (2007)

Küspert, P.
Wie Kinder besser rechnen lernen – Neue Strategien gegen Dyskalkulie (2. Aufl.)
München: Oberstebrink (2017)

Landerl, K., Vogel, S. & Kaufmann, L.
Dyskalkulie: Modelle, Diagnostik, Intervention (3. Aufl.)
München: Reinhardt (2017)

Lorenz, J. H.
Kinder begreifen Mathematik. Frühe mathematische Bildung und Förderung (2. Aufl.)
Stuttgart: Kohlhammer (2015)

Schneider. W., Küspert, P., & Krajewski, K.
Die Entwicklung mathematischer Kompetenzen (2. Aufl.)
Paderborn: Schöningh (2016)

Schulz, A. & Wartha, S.
Rechenprobleme vorbeugen (4. Aufl.)
Berlin: Cornelsen (2012)

Zimmermann, K. R.
Jedes Kind kann rechnen lernen. Trotz Rechenschwäche/Dyskalkulie – Wie Eltern helfen können (Erweiterte Neuauflage)
Weinheim: Beltz (2018)