Ärztliche Diagnostik

Kinder- und Jugendpsychiater, Fachärzte in Kinderkliniken oder ähnlich spezialisierte Fachleute erstellen fundierte Diagnosen und Gutachten.

Diese sind notwendig zur Erlangung des Nachteilsausgleichs oder einer möglichen Kostenübernahme durch das Jugendamt.

Der Facharzt untersucht die Allgemeinbegabung Ihres Kindes (Intelligenztest), seine schulischen Fertigkeiten (Lese-, Rechtschreib- und Rechentests), seine Konzentrationsfähigkeit (Aufmerksamkeitstests), seine körperliche Verfassung (medizinische Untersuchung), seine emotionale Befindlichkeit (projektive Tests) und seine soziale Situation (objektivierende Verfahren). Zu diesen Methoden kommen – wie bei allen Untersuchungen – die Erhebung der Vorgeschichte, die systematische Beobachtung, das medizinisch-psychologische Hintergrundwissen und die Spezialkenntnisse hinzu.
Anhand der Untersuchungsergebnisse erfolgen die fachlichen Empfehlungen und es wird ein Gutachten erstellt.